Seminar - Optimale Rechtsformwahl für komplexe Unternehmen und Kooperationen in der Landwirtschaft

DLG-Akademie - Seminar am 12.04.2014

Auch unbekanntere Rechtsformen oder Gestaltungsmöglichkeiten werden anschaulich an Beispielen dargestellt, wie

- die atypisch stille Gesellschaft, um Risiken zu begrenzen und um Gesellschaftsverhältnisse nicht nach außen darstellen zu müssen,

- die GmbH & atypisch still, um Verluste bei Gesellschaftern steuerlich wirksam zu machen,

- die Verschmelzung, um bei der Zusammenführung von Unternehmen durch Gesamtrechtsnachfolge Pachtverträge übergehen zu lassen,

- die Möglichkeiten des Umwandlungsteuerrechts, um in der Handelsbilanz stille Reserven aufzudecken und Eigenkapital darzustellen, steuerlich aber die Buchwerte fortzuführen.

Zur Anmeldung gelangen sie hier.